Neues Pfadfinderheim in Ringen erhält den Segen
Einladung in der Rhein-Zeitung Nr. 246 vom 23. Oktober 2002
Ringen. Das schmucke selbstgebaute Pfadfinderheim in Ringen soll am Samstag, 26. Oktober, offiziell eingeweiht und von Pastor Robert Görres eingesegnet werden. Der Einzug in die neuen Räume neben dem alten Pfarrhaus von Ringen ist nahezu vollendet und Wölflinge, Pfadis und Juffis sowie Rover können mit ihren Gruppenleitern und Eltern stolz auf das vollendete Werk schauen, bei dem sie alle tatkräftig mitangepackt haben. Pfadfinder-LeiterWolli Hebestreit und die St. Georgs-Pfadfinder vom Stamm Galileo Galilei laden daher herzlich zu einem "Lichterfest" ab 19 Uhr ein. Die vorgesehene Messe beginnt um 18 Uhr. Wer Lust hat mitzufeiern, ist zu diesem leuchtenden Abend, bei dem jede Menge Laternen, Fackeln und Kerzen die große Freude am neuen Heim dokumentieren, willkommen. Und weil der Endausbau so gut wie fertig ist, ist auch für mollige Wärme im Haus gesorgt. Beim Lichterfest kann jeder sich das gelungene Pfadfinderheim, welches auch einen offenen Jugendtreff beinhaltet, selbst einmal nachschauen.