27. Mai 1998: Symbolischer Spatenstich für den Neubau des Pfadfinderheims. Die Erde wurde durch die Büffel und Jufis nach Westernohe zum Bundesbaum gebracht.